Mein erster Roman:
Coverboy

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Ein Roman um einen sympathischen Anti-Helden, der wider Willen zum Sex-Blogger wird und einen chaotischen Rollentausch macht
Eigentlich wollte Oliver nur ein Sabbatical nehmen. Denn sein Leben ist so ziemlich den Bach runter. Im Job läuft nichts, seine Ex-Freundin ist von einem anderen schwanger, und mit dem Selbstbild klappt es ohnehin nicht. Da scheint das Angebot seines Kumpels Steve wie gerufen zu kommen – eine Weltreise per Schiff, über die Olli als Blogger berichten soll. Keine gewöhnlichen Blogs allerdings, sondern Beiträge voller Sex, Sex und nochmals Sex. Bereits nach wenigen Wochen auf dem desolaten russischen Kreuzfahrtschiff »Oblomow« hat Olli die Nase voll. Von wegen Sex und seine Blogbeiträge sind allesamt erlogen. Das Schicksal scheint es jedoch gut mit ihm zu meinen. Er tauscht mit einem Mitreisenden die Identität und zieht in dessen Berliner Mädels-WG. Bloggen kann er seiner Meinung nach auch aus der Hauptstadt. Wie erhofft, sind seine neue Mitbewohnerinnen äußerst attraktiv, allen voran Katrin, eine kesse Berliner Studentin. Doch die Sache hat einen gravierenden Haken: Olli muss sich bei seinem Einzug als schwul ausgeben…
Komisch, politisch vollkommen inkorrekt & trotzdem liebe- und gefühlvoll: Claudius Morgens »Coverboy« Olli will man einfach in den Arm nehmen!

Momentan nur als Ebook erhältlich.

Ebook bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.